11 August 2009

So was ähnliches wie Alltag

es ist so schön, Andy endlich wieder zu Hause zu haben!!! Ihn lächeln zu sehen morgens wenn ich aufstehe und abends mit ihm auf dem Sofa zu liegen oder durch die Strassen zu spazieren.

Wenn ich auf der Arbeit bin kommt er supergut alleine zu Hause zurecht und fährt jeden Tag 30 Min mit der U Bahn ins St.Anna Krankenhaus zum Verbandswechsel.

Ich bin so stolz auf dich Andy und ich bewundere deinen Mut und dein Selbstvertrauen immer wieder aufs neue, wenn du alleine durch die Strassen gehst oder kleine Einkäufe für dich erledigst!!!
Klar gucken die Leute, wenn wir mit Tracheostoma und torkeligem Gang Arm in Arm langschlendern und uns nen Pfefferminztee bestellen... um so schöner sie einfach gucken zu lassen und zu wissen, dass wir alles gemeinsam schaffen werden! (nich, dass sie komisch gucken, auf keinen Fall! einfach nur interessiert...)

Die Reha soll evtl. am 18./19. Aug losgehen, aber wir wissen noch nix genaues und haben noch nix schriftliches.

Kommentare:

  1. Hallo ihr Lieben,
    ich hab hier ein paar Tage nicht reingeschaut und freue mich total, dass Andy zu Hause ist!!! Da habt ihr euch ja endlich wieder - wenn es auch erst nur die Zeit bis zur Reha ist. Genießt die Nähe!!!
    Ganz liebe Grüße und weiterhin alles Gute!
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ist das toll :-))) Einfach schön so viel Positives zu lesen, weiter so Ihr zwei !!

    Liebe Grüße
    von Heike
    Bremen-Lüssum

    AntwortenLöschen
  3. Du gehst allein einkaufen und fährst allein zum verbandswechel??? .. mann .. wie geil ist das denn bitte???. .. Du haust mich echt um!! und lass die leute mal ruhig gucken. an solche blicke kann ich mich noch gut erinnern. teilweise auch auf sehr negative weise. gut, dass ihr da schon drüber steht! ich hab länger dafür gebraucht ;-) ...
    also .. haut rein und habt viel spaß und eine tolle zeit!
    bis bald!
    martin

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur "HUT AB!" vor Euch, macht weiter so!
    Liebe Grüße aus LE
    Claudia&Kai

    AntwortenLöschen
  5. Das ist mein Bruder!!!!
    Ich bin so stolz auf Dich!!!
    Und las die Leute ruhig gucken...
    Ich bin überwältigt das Du so viel schon wieder erledigen kannst...
    Ich habe einen enormen Respekt vor Deiner Leistung und deiner Willenskraft, und schneide mir ein Stück davon ab, zur besseren Bewältigung meiner Narkolepsie!
    Ich hab dich sehr lieb...
    Dein Bruder!!!

    AntwortenLöschen
  6. GROSSES KOMPLIMENT an Euch beide, wie Ihr das alles hinbekommt.Ihr könnt stolz auf Euch sein.
    Wir freuen uns, dass wir über diese Seite immer auf dem laufenden bleiben. Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße von
    Astrid u. Stefan, Elke, Anke, Uschi

    AntwortenLöschen